Kraftstoff für eine saubere Zukunft.
Sitemap    Impressum    RSS    Anmelden
Bremer Offensive
Aktuelles
Archiv
7 Tage Vollgas für 77 Euro
Aktion für Bremer Betriebe
Förderprogramm
Erdgas als Kraftstoff
Fahrzeuge
Autohäuser
Tankstellen
Presse
Service
Kontakt
Aktion 7 für 77

7 Tage für 77 Euro



Archiv

iDelphi > Aktuelles > Archiv

Rund um Erdgas als Kraftstoff für Bremen.

Anzahl der Meldungen im Archiv: 119
Ergebnisse 47 bis 48


Bremer Offensive auf der 64. IAA für Nutzfahrzeuge in Hannover

Hersteller setzen im Sektor Schwerlasttransport auf flüssiges Erdgas (LNG)

Niedrige Betriebskosten und geringe Schadstoffemissionen sind für viele Spediteure, Logistiker und Flottenbetreiber mit dem Kraftstoff Diesel in dieser Zeit nur schwer umsetzbar. Analog dazu ist vom Gesetzgeber ab 1. Januar 2014 für alle in der EU neu zugelassenen schweren Lastwagen und Omnibusse die Euro-6-Norm zu erfüllen. Ein Grund mehr für das Team der ‚Bremer Offensive‘ sich auf der weltweit wichtigsten Transport-, Mobilitäts- und Logistikmesse nach interessanten Konzepten und Alternativen umzuschauen.

LNG Tank Iveco Stralis In Hannover wurde dazu ein Kraftstoff präsentiert, der diese Ansprüche sogar übertrifft: LNG – Liquified Natural Gas oder auch flüssiges Erdgas. LNG ist so kosteneffizient und umweltschonend wie sein gasförmiges Pendant, ermöglicht jedoch noch höhere Reichweiten durch den flüssigen Aggregatzustand.



Dass LNG bei vielen Herstellern künftig eine Rolle spielen wird, konnte auf den Ständen von Iveco, Scania und Mercedes begutachtet werden. Die ersten entsprechenden LNG-LKW für den Schwerlastbereich standen bereit. Vorteil dieser Fahrzeuge ist eine Kosteneinsparung von ca. 30 Prozent beim Kraftstoff sowie ein erheblicher Umweltvorteil: so gut wie kein Feinstaub und keine Stickoxide und 25 Prozent weniger CO2–Ausstoß. Dazu bietet der LNG-LKW eine Lärmminderung von 50 Prozent, was ihn ideal für den Einsatz in lärmempfindlichen Zonen macht.
LNG Tank Iveco Stralis Wie alltagstauglich LNG-LKW am Ende sind, zeigt der jüngst abgeschlossene vierwöchige Praxistest mit Hellmann Worldwide Logistics, der in Osnabrück durchgeführt wurde. Zusammen mit Scania, Iveco und dem Tankstellenbauer Bohlen & Doyen wurde erfolgreich nachgewiesen, dass dieses System in der Praxis einwandfrei funktionieren kann. Die ‚Bremer Offensive‘ sprach dazu auf der Messe mit verschiedenen Experten. Alle waren sich einig, dass LNG eine echte Marktchance habe und in den nächsten Jahren eine gute Alternative sei, um im Wettbewerb zu bestehen. Weitere Informationen zu diesem Thema können gerne bei der ‚Bremer Offensive‘ erfragt werden.

Fotos: Iveco Stralis LNG / Bremer Offensive, 2012


Veröffentlichungsdatum: 27.09.2012


Neue Mercedes B-Klasse als Erdgasversion

Mercedes –Benz führt neue B-Klasse auf dem Pariser Autosalon vor

Mercedes B Klasse Ende September ist es soweit: Mercedes lüftet den Vorhang für die lang ersehnte neue B-Klasse mit Erdgasantrieb. Die Vorteile des ab Anfang 2013 im Handel erhältlichen Mercedes B 200 Natural Gas Drive sind vielfältig: Dank des sparsamen Verbrauchs von nur 4,2 Kilogramm auf 100 Kilometer können im Erdgasmodus circa 500 Kilometer gefahren werden, womit die Reichweite des Modells um 180 km erhöht wurde. Das entspricht Tankkosten von unter fünf Euro auf 100 Kilometer! Auch die geringe CO²- Emission von 115 Gramm pro Kilometer ist besonders umweltfreundlich und im Vergleich zu den Vorgängern nochmals um 23 Gramm reduziert worden.

Allerdings schont man mit der neuen B-Klasse nicht nur die Umwelt und Kraftstoffkosten, sondern spart dank des monovalenten Prinzips auch Ausgaben bei der Kfz- Steuer. Der grundsätzlich mit Erdgas betriebene Motor sorgt für eine Einordnung als Erdgasfahrzeug und einer damit deutlich günstigeren Besteuerung.

Mercedes B Klasse Darüber hinaus haben die Techniker von Mercedes auch praktisch gedacht: Erst wenn die Erdgasreserven aufgebraucht sind, wird automatisch auf den Benzintank zugegriffen. Zudem findet man im 156 PS-starken Fünfsitzer auch ausreichend Platz im geräumigen Kofferraum, da die Erdgastanks in einen doppelten Boden unter der Rücksitzbank eingebaut sind.


Veröffentlichungsdatum: 17.09.2012



Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  
30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  
60  Weiter



Gehe zum Seitenanfang Druckansicht