Kraftstoff für eine saubere Zukunft.
Sitemap    Impressum    RSS    Anmelden
Bremer Offensive
Aktuelles
Archiv
Aktion für Bremer Betriebe
Förderprogramm
Erdgas als Kraftstoff
Fahrzeuge
Autohäuser
Tankstellen
Presse
Service
Kontakt
Aktion Betriebe


Archiv

iDelphi > Aktuelles > Archiv

Rund um Erdgas als Kraftstoff für Bremen.

Anzahl der Meldungen im Archiv: 121
Ergebnisse 23 bis 24


Alternative Antriebe weiter auf dem Vormarsch

Erdgasantrieb dabei Spitzenreiter bei Neuzulassungen

Verkaufszahlen Quelle: erdgas mobil

Ob steigende Kosten, höhere Umweltrestriktionen oder ganz einfach die persönliche Haltung: Autofahren befindet sich derzeit in einem starken Wandlungsprozess, bei dem die sogenannten alternativen Antriebe eine immer gewichtigere Rolle spielen. So sind laut neuester Befragung durch den ADAC, der zweimal jährlich aktuelle Markttrends ermittelt, mittlerweile knapp 20 Prozent bereit, zukünftig beim Kauf eines Neuwagens auf Hybrid-, Gas- oder Elektroantrieb zu setzen.

Bezogen auf Erdgas können die aktuellen Zulassungszahlen diesen Trend bereits belegen. Laut Kraftfahrtbundesamt wurden im Juni 2013 rund 860 Autos mit Erdgasantrieb neu angemeldet. Das ist ein neuer Bestwert seit vier Jahren. Damit entwickelt sich Erdgas gegen den Trend des allgemeinen Pkw-Marktes, der gegenüber 2012 im ersten Halbjahr bereits um 8,1 Prozent zurückgegangen ist. Dabei liegt der Absatz an Erdgas-Neufahrzeugen auch gegenüber den beiden gängigen Alternativen Elektroantrieb und Flüssiggas deutlich höher.

Steigen auch Sie um! Die Bremer Offensive fördert den Kauf eines Erdgasfahrzeuges mit 1.000 Euro pro Fahrzeug!


Veröffentlichungsdatum: 07.08.2013


Richtig sauber: Der neue Mercedes-Benz Sprinter mit Erdgasantrieb

Als erster Transporter mit Euro-6-Norm lieferbar

Erdgas –Sprinter NGT von Mercedes Gute Nachricht für alle Logistiker und Transporteure: Seit Anfang Juni ist der neue Erdgas –Sprinter NGT von Mercedes erhältlich. Wer neben Kostenersparnis beim Verbrauch auch Wert auf die Umwelt legt, kommt dabei am neuen Sprinter nicht vorbei, denn dank des alternativen Kraftstoffs werden bei gleichbleibender Leistung die strengen Umweltgrenzwerte der Euro-6-Norm erfüllt. Gegenüber einem Diesel-Transporter ergibt das 95 Prozent weniger Stickoxide, 25 Prozent weniger klimaschädliches Kohlendioxid und nahezu keinen Feinstaubausstoß.
Zur Technik/Ausstattung: Das Erdgasmodell verbraucht 8,2 Kilogramm auf 100 Kilometer, wobei das Tankvolumen je nach Variante bei 31 bis 39 Kilogramm liegt. Beim monovalenten Antrieb steht zusätzlich ein 15-Liter Benzintank bereit, beim bivalenten Antrieb ist es ein 100-Liter Tank. Mit 156 PS schafft er eine Höchstgeschwindigkeit von 159 Kilometern pro Stunde.
Käufer können zwischen kurzem und langem Radstand sowie zwischen Normal- und Hochdach wählen. Darüber hinaus ist der Transporter mit neuen Assistenzsystemen ausgestattet, die die Fahrsicherheit unterstützen. Der Einstiegspreis liegt bei rund 38.000 Euro.


Veröffentlichungsdatum: 08.07.2013



Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  
30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  
60  61  Weiter



Gehe zum Seitenanfang Druckansicht